Über Ellen Allien

Seit 1992 ist Ellen Allien ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, das elektronische Musikuniversum zu gestalten, zu unterstützen, zu stimulieren, zu formen und vor allen Dingen: zu bewegen. Als in Berlin geborene, lebende und arbeitende Künstlerin, hat sie etwas, das nicht viele ihrer Kollegen ihr Eigen nennen können: eine dynamische, freiheitsliebende Heimatstadt mit einer pulsierenden Club- und Party-Szene, die seit Jahrzehnten ihre Leidenschaft unterstützt und formt. Als DJ, Musikerin, Produzentin, Label-Managerin und kreativer Allrounder hat sie alle ihre Begegnungen und Elemente der elektronischen Musikkultur tief verinnerlicht und daraus ihren ganz eigenen Kosmos geschaffen - ein einzigartiges künstlerisches Universum.
 
Nachdem sie sich zunächst eine weltweite Reputation als DJ und Produzentin von Mit-Neunziger Acid, Minimal und Techno erarbeitet hat, startet Ellen 1999 ihr Label BPitch Control in Berlin. In der Folge baut sie dies zu einer internationalen Drehscheibe für Techno, House und andere elektronische Sounds aus. Eine ihrer weiteren Leidenschaften verwirklicht sie, indem sie auch T-Shirts und Kleidung für ihr Label designt. In dieser ganzen Zeit sind Flughäfen, Flugzeuge und unzählige Clubs ihr zweites Zuhause geworden. Es ist das Leben eines international gefragten DJs, das sie lebt – mit einer treuen Fanbase, die sich über die ganze Welt verteilt.
 
Heute hält sie Residencies in Clubs wie dem DC10 / Ibiza oder dem Nitsa / Barcelona. Weiterhin ist sie häufig auf Line-Ups von Festivals wie dem Melt! in Deutschland oder dem Name in Frankreich zu finden. In der Zwischenzeit halten ihre neue Veranstaltungsreihe "We Are Not Alone", ihre In-store-Serie "Vinylism" und ihre weltweiten BPitch-Control-Showcases sie auf Trab und füllen ihren Kalender - Tag für Tag, Nacht für Nacht. Da sie zudem auch den ganzen Tag Musik hört, hat sie zudem auch die wöchentliche Radiosendung "Braincandy" lanciert, die jeden Montag von 19-20 Uhr auf Ibiza Sonica Radio ausgestrahlt wird.
 
Neben all diesen Aktivitäten gibt es auch eine innere Stimme in Ellen Alliens Seele, die schon ihr ganzes Leben lang summt. Sie erzählt ihr Geschichten aus Klängen, die Ellen beständig zu neuen akustischen Abenteuern formt, zuletzt auf ihren EPs "Landing xx" [BPC328], "Turn Off Your Mind" [BPC324] (2016) und "High" [BPC315] (2015) - drei Platten, die mit dunklem, New-Wave infiziertem Techno, quirliger Elektronik und anspruchsvollem Tech-House verzaubern. Auf Albumlänge wiederum hat sie keine Angst, lange musikalische Bögen zu spannen, wie ihren beiden, sehr diversen Alben "Dust" [BPC217] (2010) und "LISm" [BPC264] (2013) beweisen. Das Resultat ist ein großer künstlerischer Output, der auf der ganzen Welt gefeiert wird und sogar in den Tempeln moderner Kunst wie dem Centre Pompidou in Paris aufgeführt wurde.
 
In all diesem Rummel als Fixstern im elektronischen Musikkosmos ist Ellen Allien trotz allem menschlich und unabhängig geblieben; jemand der seinen Enthusiasmus gerne mit anderen teilt: ihrer kreativen Basis - dem Label BPitch Control - ihren Musikerkollegen und ihrem tief bewegten Publikum. Und als außergewöhnliches Wesen und einzigartige Künstlerin prägt und gestaltet sie sowohl die vibrierende elektronische Clublandschaft Berlins als auch die globale elektronische Musikkultur; einer Kultur, zu der sie tanzt - den ganzen Tag und die ganze Nacht.